• ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 1/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 2/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 3/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 4/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 5/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 6/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 7/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 8/9
ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN , Bild 9/9

ISA IM TALK MIT MARTINA HIRN

 Liebe Martina, wie hast du das Wochenende in Bad Orb wahrgenommen?

"Ich war etwas nervös, da ich zum ersten Mal allein an so einer großen Veranstaltung stellvertretend für das Alpenresort Schwarz teilnahm. Während der Autofahrt habe ich mich auf den Vortrag, der für den Folgetag geplant war, vorbereitet und bin meinen Text immer wieder durchgegangen. Diesen Vortrag sollte ich gemeinsam mit der Frau Dagmar Rizzato halten. Frau Rizzato ist eine international bekannte Spa Expertin, die regelmäßig Schulungen im Rahmen der Schwarz Akademie bei uns leitet."

▸ Was genau kann man sich unter dem Spa Life International Kongress vorstellen?

"Im Rahmen von dieser Veranstaltung werden Vorträge von erstklassigen Referenten angeboten. Stattgefunden hat der Kongress im Hotel an der Therme. Alles drehte sich um innovative Produkte, Branchentrends und Gespräche mit Experten. Sehr angenehm war die lockere und kollegiale Atmosphäre. Das Programm am 9.5. umfasste das Spa Life-Forum, eine Ausstellung der Sponsoren, einen Aperitifempfang und als Highlight ein Gala Dinner mit der Verleihung der Spa Star Awards."

▸ Was war es für ein Gefühl, den Spa Star Award für das Alpenresort Schwarz entgegen zu nehmen?

"Insgesamt wurde der Award in sechs Kategorien vergeben. Als die ersten Preise verliehen wurden, steigerte sich natürlich auch meine Anspannung. Während des Events chattete ich via WhatsApp mit unseren Chefs Katharina und Franz-Josef Pirktl und mit Sabine vom Hotel - gemeinsam teilten wir die ganze Aufregung. Plötzlich wurden wir als Sieger in der Kategorie „Spa Konzept“ verkündet. Es war ein tolles Gefühl! Der Abend endete mit einer schönen Feier, doch ich ging früh ins Bett, denn ich wollte für den nächsten Tag ausgeruht sein."

▸ Wie war der Ablauf von Tag 2?

"Gleich in der Früh wurde die Technik gecheckt. Alles wurde groß und professionell aufgezogen, sogar eine eigene Dolmetsch Firma war vor Ort, damit alle Vorträge direkt an die Zuhörer übersetzt werden konnten. Bekannte Referenten aus Deutschland, Österreich und England hielten Keynote-Vorträge zu den Themen Erfolgsfaktor Mitarbeiter, Private Labels im Spa, Online Learning, Männer im Spa und Multi Generation Spa."

▸ Gemeinsam mit der Spa Expertin Dagmar Rizzato tratst auch du auf die Bühne. Wie war es, vor so einem großen Publikum zu sprechen?

"Die Herausforderung, vor so vielen Leuten zu reden, hat mich gereizt. Schließlich kam alles anders als gedacht. Meine Texte, die ich immer wieder durchgegangen bin, kamen leider nicht zum Einsatz. Statt einem klassischen Vortrag lief plötzlich alles in Form eines Interviews ab. Zum Glück hörte uns das Publikum gespannt zu. Insgesamt waren wir etwa 45 min. auf der Bühne. Nachher haben wir jede Menge positives Feedback bekommen. Besonders gefreut hat es mich, dass wir als „authentisch“ bezeichnet wurden."

▸ Was hat dir am Spa Life International Kongress 2017 rückblickend am besten gefallen?

"Das Netzwerken. Ich habe viele neue und interessante Menschen kennengelernt, einige davon haben mich durch ihren Mut, neue Wege zu gehen, besonders inspiriert. Die Teilnehmer waren keine Konkurrenten, sondern agierten als große Familie. Wir konnten voneinander lernen."

▸ Dass nicht immer alles nach Plan läuft, hast du auch bei deiner Heimreise erlebt. Möchtest du uns vielleicht davon erzählen?

"Katharina Pirktl hatte zufällig am selben Wochenende in Würzburg zu tun. Natürlich habe ich sie dort „aufgegabelt“, wir wollten die Heimreise gemeinsam antreten. Weit sind wir allerdings nicht gekommen, da wir eine Autopanne hatten und auf den ÖAMTC warten mussten. Als wir in der Zwischenzeit in einer Raststätte einen Kaffee trinken wollten, kam zufällig Dagmar Rizzato bei der Tür herein. Eigentlich wäre auch sie in eine andere Richtung losgestartet, doch das Universum hat sie zu uns geschickt. Wir saßen wir noch über eine Stunde beisammen und reflektierten unsere Erlebnisse."

Danke für deine Erlebnisse, die du mit uns geteilt hast, Martina! Schön, dass du mit dem Spa Star Award 2017 nach Hause gekommen bist! 

Bis zum nächsten Mal bei 
Isa im Talk