• Hotel Schwarz Finalist European Excellence Award 2010
Hotel Schwarz Finalist European Excellence Award 2010, Bild 1/1

Hotel Schwarz Finalist European Excellence Award 2010

Höchste Dienstleistungsqualität zu bieten, war schon immer die Devise des Hotel Schwarz. Dass das Hotel auch objektiv höchste Qualität liefert, das wurde Ende Mai von der European Foundation for Quality Management geprüft.

Diese Organisation wurde mit Unterstützung der Europäischen Union 1988 von 14 großen Unternehmen ins Leben gerufen und unterstützt Unternehmen bei ihrer Entwicklung zu nachhaltiger Business Excellence – und vergibt unter anderem auch den EEA.

Der Weg zum EEA ist aufwändig: Vorerst wird geprüft, ob der Betrieb zum Award zugelassen wird, im zweiten Schritt muss eine Bewerbungsbroschüre erstellt werden, welche die Qualität des Betriebes in allen wichtigen Bereichen dokumentiert (Führung, Mitarbeiter, Strategie, Partnerschaften, Prozesse, sowie Gästezufriedenheit, Mitarbeiterzufriedenheit, gesellschaftsbezogene Ergebnisse und wirtschaftliche Schlüsselergebnisse). So genannte Assessoren überprüfen dann die Ergebnisse eine Woche lang vor Ort.

Bisher hat kein Hotel in Österreich die begehrte Auszeichnung erhalten, als einziges Hotel überhaupt war der Schindlerhof in Deutschland 1998 Award Winner und 2003 und 2004 Prize Winner beim EEA.

Begleitet und beraten wurde das Alpenresort Schwarz durch Herrn Achim Schneider (QMS GmbH & Co KG), der schon viele Unternehmen bis zum Gewinn des EEA gebracht hat. In der Umsetzung vor Ort war Frau Waltraud Dietrich (CMC und Partnerin von QMS) maßgeblich beteiligt.

07.10.2010 Alpenresort Schwarz als Finalist beim European Excellence Award in Bilbao ausgezeichnet
30.08.2010 Alpenresort Schwarz für Qualitätspreis nominiert - ÖGZ
30.07.2010 Pressetext - Alpenresort Schwarz als erstes österreichisches Hotel beim EFQM
27.07.2010 - EFQM Pressetext - Bekanntgabe der Finalisten