• Alpenresort Schwarz wird "Ausgezeichneter Lehrbetrieb"
Alpenresort Schwarz wird "Ausgezeichneter Lehrbetrieb", Bild 1/1

Alpenresort Schwarz wird "Ausgezeichneter Lehrbetrieb"

Seit vielen Jahren werden im Alpenresort Schwarz Fachkräfte in Fom einer 3- oder 4-jährigen Lehre ausgebildet. Die angebotenen Lehrberufe sind Hotel- und Gastgewerbeassistent, Restaurantfachkraft, Koch und Kosmetikerin und Fußpflegerin. Die Lehrlinge werden von qualifizierten Lehrlingsausbilder begleitet und erhalten in zahlreichen hausinternen Schulungen und bei der täglichen Arbeit am Gast wichtige Kenntnisse für ihre berufliche Zukunft. Organisatorische Einrichtungen wie der Schwarz-Lehrlingsclub etc tragen maßgeblich zum Erfolg der innerbetrieblichen Ausbildung bei. Jährlich absolvieren rund 15 junge Menschen die Lehrabschlussprüfung, vielfach mit ausgezeichnetem Erfolg. Zahlreiche Medaillen bei landes- und bundesweiten Lehrlingswettbewerben zeugen vom Ehrgeiz der Lehrlinge im Schwarz.

                                                                               

Die weitreichenden Maßnahmen im Bereich Lehrlingsausbildung wurden nun von der Tiroler Landesregierung mit dem Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" honoriert.

                                                                                           

Diese Auszeichnung wird von der Wirtschaftskammer Tirol und der Kammer für Arbeiter und Angestellte mitgetragen. Die Verleihungen erfolgen auf Vorschlag einer Jury, der durch einen Beschluss der Landesregierung bestätigt werden muss. Jeder der über 4600 Tiroler Lehrbetriebe kann die Verleihung des Prädikats beantragen. Bestimmte Vorgaben müssen erfüllt werden, um die Auszeichnung zu erhalten, wie etwa langjährige Erfahrung in der Lehrlingsausbildung und das Vorhandensein einer geeigneten Ausstattung und Organisation. Auch zusätzliche Angebote, die der Betrieb seinen Lehrlingen über seine Verpflichtungen hinaus bietet, fließen in die Bewertung mit ein.