• Alpenresort Schwarz gewinnt European Excellence Award 2013
Alpenresort Schwarz gewinnt European Excellence Award 2013, Bild 1/1

Alpenresort Schwarz gewinnt European Excellence Award 2013

Am Abend des 23. Oktober 2013 wurde der Europäische Qualitätspreis im Wiener Rathaus verliehen. Der branchenübergreifende European Excellence Award – EEA ging an das Alpenresort Schwarz. Somit gewinnt erstmals seit der Gründung dieses Qualitätspreises im Jahr 1992 ein österreichisches Unternehmen diese begehrte Auszeichnung.

Die Auszeichnung der European Foundation for Quality Management (EFQM) belohnt exzellente europäische Unternehmen, die dauerhaft höchste Leistungen bringen und dabei ihre hohen Qualitätsstandards kontinuierlich verbessern. Nachhaltiges Wirtschaften und die Einbeziehung aller Interessensgruppen wie Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Gesellschaft sind ein wesentlicher Bestandteil des Modells.

Der EEA wird jährlich ausgeschrieben, aber nur wenn ein Unternehmen in allen 9 Teilkriterien exzellente Ergebnisse erzielt, wird auch der Gesamtpreis European Excellence Award vergeben. Bisher durften sich internationale Unternehmen wie BMW, Bosch und Texas Instruments über den Award freuen.

Das Alpenresort Schwarz arbeitet seit 2004 nach dem EFQM-Modell und nimmt damit eine touristische Vorreiterrolle ein. Im Rahmen eines 5-tägigen Assessments besuchte im Vorfeld ein internationales Expertenteam das Alpenresort Schwarz, führte Interviews mit Familie, Mitarbeitern und Partnern und lernte neben den Prozessen im Haus auch die Tiroler Gastfreundschaft kennen. In diesem Jahr wurden 10 europäische Unternehmen für die EFQM Excellence Awards nominiert.

Das EFQM-Modell, das weltweit von mehr als 30.000 Unternehmen angewandt wird, analysiert die Stärken eines Betriebes sowie dessen Verbesserungspotentiale zur langfristigen Qualitätssicherung.