• Alpenresort Schwarz für sein Ausbildungskonzept ausgezeichnet
Alpenresort Schwarz für sein Ausbildungskonzept ausgezeichnet, Bild 1/2
Alpenresort Schwarz für sein Ausbildungskonzept ausgezeichnet, Bild 2/2

Alpenresort Schwarz für sein Ausbildungskonzept ausgezeichnet

Der Sonderpreis „Glücksbringer“ des ÖGZ Sterne Awards zeigt den hohen Stellenwert von Aus- und Weiterbildung im Tourismus. Ganz besonders im Fokus stehen dabei die Lehrlinge. Zentrale Elemente der Ausbildung sind dabei die Schwarz-Schulungsakademie mit einem Jahresbudget von € 200.000,-, detaillierte Schulungspläne und die enge Zusammenarbeit mit den Eltern. Zudem finden mehrmals im Jahr persönliche Feedbackgespräche mit dem Abteilungsleiter sowie regelmäßige Mitarbeitergespräche mit einem Mitglied der Familie statt. Hier werden unter anderem Weiterentwicklungspotentiale und Aufstiegsmöglichkeiten besprochen. Sehr wichtig ist dabei auch, alle Mitarbeiter in das Qualitätsmanagement und in Innovationen einzubinden, speziell die Lehrlinge. Dies soll die Wertschätzung und das Vertrauen zeigen. Insbesondere Lehrlinge brauchen Struktur und Aufmerksamkeit, um im Umgang den Gästen das Schwarz-Motto „Freude geben, Freude bekommen“ umzusetzen.

Um den Lehrlingen einen idealen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen, gibt es im Schwarz besondere Lehrlingstage. Dabei wird das Kennenlernen des Hauses und der Philosophie für den Lehrling zum Event. Darüber hinaus genießen Mitarbeiter im Alpenresort Schwarz viele Vorteile. Die Nutzung des Spa-Bereichs und der Wasserwelten ist für die Mitarbeiter möglich, es gibt eine eigene Mitarbeiter-Vorteilskarte für zahlreiche Ermäßigungen bei Partnerbetrieben in der Region und im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) besteht ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten. Mit regelmäßigen Veranstaltungen wird der Zusammenhalt zusätzlich gefördert. Auch soziales Engagement wie ein Besuch im Altenwohnheim oder die Organisation eines Weihnachtsmarktes für einen guten Zweck wird unterstützt.

Neben den praktischen Fähigkeiten ist natürlich auch der schulische Erfolg ein wichtiges Ziel. Verpflichtende Lehrlingsgespräche vor und nach der Berufsschule mit den Abteilungsleitern sind seit langem üblich. Selbstverständlich können die Lehrlinge auch bei der Teilnahme an Lehrlingswettbewerben auf das Unternehmen zählen. Außerdem werden ausgezeichnete bzw. sehr gute Erfolge in der Berufsschule belohnt. Ein besonderes Highlight wird in Zukunft auch ein neues Mitarbeiterhaus sein, das gerade in Planung ist.

Karriere mit Lehre

Eine Lehre im Tourismus bietet viele Karrierechancen. Sei es direkt im Alpenresort Schwarz, wo z.B. Oberkellner Christian Auer oder Kosmetikleiterin Gianna Pelzer bereits ihre Ausbildung absolviert haben, oder in renommierten nationalen und internationalen Tourismusbetrieben. Insgesamt werden im Alpenresort Schwarz Lehrlinge in 6 Lehrberufen ausgebildet.